Spätsommerliches Flugwetter voll genutzt

Der September hat ganz Deutschland mit tollem spätsommerlichem Wetter verwöhnt. Natürlich haben wir das ausgenutzt und sind in den vergangenen Wochen trotz der hohen Temperaturen reichlich geflogen.
Dabei sind viele Schulungsflüge in Platznähe, aber auch einige Streckenkilometer zusammengekommen.
Am vergangenen Sonntag hat dann Lisa noch für einen weiteren Prüfungserfolg gesorgt und ihre C-Prüfung absolviert. Mit drei Ziellandungen mit Seitengleitflug und sauberen Flugübungen hat sie diese letzte Zwischenprüfung auf dem Weg zum Flugschein mit Bravour gemeistert. Herzlichen Glückwunsch!

 

Weitere Bilder vom vergangenen Wochenende

Michael hat die Prüfung bestanden

Heute hat Michael erfolgreich seine praktische Prüfung absolviert. Trotz heißem Wetter hat er den Prüfer davon überzeugt, dass er neben Ultraleicht und Motorflugzeug auch das Segelflugzeug beherrscht. Herzlichen Glückwunsch!

Hochzeit Alisa und Sven

Heute 11 Uhr im wunderschönen Spieker in Herscheid sind Alisa und Sven das Ehebündnis eingegangen. Das herrlichste Sommerwetter strahlte mit den beiden um die Wette. Neben der Familie und Freunden hat die Fliegergruppe noch vor Ort gratuliert. 

Ein besonderes Vergnügen sollte es für die frisch vermählten Eheleute werden, in unserer wunderschön geschmückten ASK13 von Michael standesgemäß zur anschließenden Feier mit der Familie chauffiert zu werden. Sicherlich gab es unterwegs viele verwunderte Blicke, denn wann sieht man schon ein so nettes Paar in einer solch seltsamen „Hochzeitskutsche". Wir wünschen euch alles Gute für eine lange, erfreuliche und immer von gegenseitigem Respekt getragene Ehe.

Besichtigung der ADAC Luftrettung

Am 05. September 2015 wurde die ADAC Luftrettung am Standort Dinkelsbühl-Sinbronn in Betrieb genommen. Natürlich ließen wir uns die Chance nicht entgehen, den direkt gegenüber unseres Gastflugplatzes stationierten Christoph 65 mal aus der Nähe zu betrachten. Wir wurden herzlich willkommen geheißen, und einer der Piloten erzählte uns von seinem Alltag, seiner Ausbildung und natürlich dem Hubschrauber selbst.

Den Kennern unter uns wird sicherlich auffallen, dass es sich bei diesem Foto um eine Ersatzmaschine handelt, da sich D-HUTH zur Zeit in der Wartung befindet.

Die Jugendgruppe geht hoch hinaus

Nicht nur beim Fliegen zieht es uns in die Höhe, auch beim Alternativprogramm bleiben wir nicht am Boden. 

Eine kurze Schlechtwetterphase während des Fliegerlagers hat unsere Jugendgruppe dazu genutzt, um einmal gemeinsam Klettern zu gehen. Direkt neben dem Flugplatz in Dinkelsbühl hat die Sektion Dinkelsbühl des Deutschen Alpenvereins einen Kletterturm geschaffen. In einem ehemaligen Umspannwerk wurden Kletterwände und Sicherungseinrichtungen eingebaut. Für die Kletterer des Vereins eine tolle Trainingsmöglichkeit und für uns eine schöne Abwechslung.

Bereits im Vorfeld hatten wir uns angekündigt, sodass sich Brigitte vom Alpenverein Zeit genommen hat, um uns in die nötigen Sicherungstechniken und natürlich das Klettern selbst einzuweisen. Es hat nicht lange gedauert, bis bei allen der Ehrgeiz geweckt war, möglichst geschickt die 8m hohen Kletterrouten zu erklimmen. Wir konnten dann den ganzen Vormittag lang den Kletterturm nutzen - Ergebnis war natürlich ein ordentlicher Muskelkater bei dem ein oder anderen.

Vielen Dank an Brigitte, dass sie uns diese tolle Aktion ermöglicht hat!

Weitere Fotos vom Fliegerlager