Vereinsgeschichte

In den kommenden Tagen, genauer am 26.05.2017, wird unser Verein stolze 85 Jahre alt.

1932: Bau des ersten Segelflugzeugs in den Kellerräumen der Firma Fastenrath zu Holthausen

Seit 1932 machen wir den Traum vom Fliegen für alle möglich. Viele Hindernisse gab es auf dem Weg zu überwinden. Und nur durch die gemeinschaftliche Arbeit konnten die Möglichkeiten geschaffen werden, die es damals wie heute erlauben, unser schönes Sauerland von oben zu betrachten. Ganz nebenbei ist die Fliegergruppe ein Ort, an dem jung und alt Wissen und Handwerkskunst erlernen, sich entwickeln können. Viele erfolgreiche Karrieren haben am Habbel den Anfang genommen.

Wenn man dann die Geschichte unseres Vereins betrachtet und sieht, mit welcher Überzeugung die Mitglieder damals den Grundstein für diese Erfolgsgeschichte gelegt haben, dann versteht man, dass unsere weltweit einzigartigen Strukturen mit ebenso großem Einsatz erhalten werden müssen. Nur die kostengünstige, auf gemeinschaftlichem Engagement basierende Fliegerei ermöglicht es der breiten Bevölkerung, es den Vögeln gleich zu tun und die dritte Dimension zu erschließen.

Unter den folgenden Links sind die Festschriften der Fliegergruppe Plettenberg-Herscheid zu den bisherigen Jubiläen zu finden. Insbesondere in der 50-Jahre-Festschrift ist die Vereinsgeschichte sehr detailliert nachzulesen. Sie ist daher geradezu eine Pflichtlektüre für alle Mitglieder. Den Ursprung vieler unserer Traditionen kann man dort erfahren. Vielen Dank an Barbara, die sich die Mühe gemacht hat, die Festschriften in mühevoller Handarbeit für alle einzuscannen.

Festschrift 50 Jahre Fliegergruppe Plettenberg-Herscheid

Festschrift 75 Jahre Fliegergruppe Plettenberg-Herscheid

Einführung in das Segelfliegen für Lüdenscheider Gymnasiasten

Viele Jahre gab es am Lüdenscheider Bergstadt-Gymnasium bereits eine Schülerfluggemeinschaft. Nun war dieses Angebot ein wenig eingeschlafen und die Schulleitung hat uns angeboten, unseren schönen Sport, das Segelfliegen den Schülern ein wenig bekannter zu machen.
Als einen ersten Schritt haben wir uns Ende April mit einer Informationsveranstaltung vorgestellt.

Weiterlesen ...

Saisonstart Segelflug 2017

Am 25. März war es endlich wieder so weit, und es ging auch für die Segelflieger an unserem Platz wieder in die Luft. Nach einer langen Winterpause liegt es auf der Hand, dass wir uns einer regen Beteiligung erfreuen durften. Unter anderem war es auch der erste Start für unseren frischgebackenen Segelflugschüler Sebastian. 

Es gilt auch zu erwähnen, dass wir Flugschüler nicht nur im F-Schlepp auf unsere Kosten gekommen sind, sondern auch an unserer frisch überholten Winde einige Starts machen konnten. Die meist vorherrschende Blauthermik ermöglichte auch den Einen oder Anderen sich etwas länger oben zu halten. 

Mittlerweile zählen wir schon das dritte von uns genutzte Wochenende, und hoffen diese Serie auch am Osterwochenende fortführen zu können.

Wir sind gespannt, was diese Saison so alles mit sich bringt.

Viele weitere Bilder der letzten drei Wochen gibt es hier zu sehen!

Fliegergruppe im Fernsehen

Heute war ein Filmteam von der WDR-Lokalzeit am Flugplatz und hat einen kleinen Beitrag produziert. Michael hat mit ihnen einen Rundflug über das schöne frühlingshafte Sauerland unternommen. Im Interview haben Stefan und Michael ihre Begeisterung für das Fliegen gut rübergebracht. Danke an alle für ihre kurzfristige Beteiligung. Und Danke an den LSV Sauerland, dass sie die Drehanfrage an uns weitergeleitet haben.

 

Theorieprüfung bestanden

Herzlichen Glückwunsch an Lisa!

Sie hat heute bei der Bezirksregierung Münster souverän ihre theoretische Prüfung zum Segelflugschein bestanden. Damit steht nun dem letzten praktischen Ausbildungsabschnitt auf dem Weg zur Lizenz nichts mehr im Wege.